Im Grafenstein 45
CH-8400 Winterthur
Tel 052 208 11 99
Fax 052 208 11 90

Büel 1
CH-9548 Matzingen
Tel 052 208 11 99
Fax 052 376 40 83
23
Schluss mit der mühsamen und teuren Handgraberei
beim Einbau und Wechsel von Schachtdeckeln!
Und bei der Sanierung von Schlaglöchern!

Der Kostenanteil für das Setzen und Wechseln von Schachtrahmen und Schieberkappen beim Neubau oder bei der Sanierung von Strassen ist
erheblich. Das gleiche gilt für die Reparatur von Schlaglöchern.
Durch den Einsatz der Schachtfräse lassen sich jedoch solche Kosten
erheblich senken, weil

- preisintensive, langsame und schwere Handarbeit nicht mehr anfällt.
- durch die ausgeklügelte Frästechnik Problemzonen rund um die Schächte
und Schlaglöcher nicht mehr entstehen können. Dies wiederum verhindert
die zum Teil horrenden Folgekosten, die durch mangelhafte Verdichtung
verursacht werden (Absenkungen, Risse im Bitumen usw.).
- der Einsatz der Fräse die Einbau-, Umbau- und Reparaturzeit drastisch
reduziert (bis zu 90 Prozent!). So müssen Strassen beispielsweise nicht
mehr so lange abgesperrt werden. Dadurch entstehen weniger Staus, die
den Verkehr meist weiträumig ins Stocken bringen und die Umwelt belasten.
- eine hohe Verfügbarkeit vorhanden ist, da Einsätze überaus flexibel
geplant werden können.

Die knappen Geldmittel zwingen heute die Behörden, Ingenieurbüros und Strassenunternehmer, optimal und kostengünstig zu planen. Qualität
und Effizienz stehen dabei an oberster Stelle. Der Einsatz der Schachtfräse
von Neuweiler Schachtfix drängt sich in dieser Hinsicht geradezu auf, da
sie alle diesen Kriterien ideal entspricht.

 

Im Schachtbau wird zuviel Geld verlocht. Darum ist es höchste
Zeit für die Schachtfräse
von Neuweiler!